Aktualisiert am 03.06.2022


Liebesmeditation


„Wenn du an dir nicht Freude hast, die Welt wird dir nicht Freude machen.“
Das Zitat von Paul Heyse zeigt, dass es allgemeingültige Wahrheiten gibt,
die über die Zeiten hinaus Bestand haben. Neben der Freude brauchen wir auch
Entscheidungs- und Urteilskraft, um in den Situationen der gegenwärtigen Umstände
klug reagieren und beruflich weitblickend handeln zu können.
Wir brauchen die Ratgeber, die in der Mitte unseres Herzen angelegt sind,
weil durch die digitalen Medien, die Lügen von den Wahrheiten kaum mehr
zu unterscheiden sind. Jeder wird gerade wieder auf sich selbst zurückgeworfen.
Wir sind aber Gemeinschaftswesen und sehnen uns nach Einheit, Einigkeit und Liebe!
Sie ist die Ursubstanz unserer geistigen und seelischen Kräfte. Sind wir erfüllt von Liebe,
ordnet sie unsere Gefühle; sie gibt uns klare Gedanken, Hoffnung und Festigkeit.
Damit wir in der Mitte sein und daraus Kraft schöpfen können, biete ich jeden
letzten Donnerstag im Monat Liebesmeditationen an.

Ich wünsche Ihnen den Glauben an die Freiheit, für Ihre eigene Lebensgestaltung
und uns allen göttlichen Segen für das bevorstehende Jahr 2022.


Isolde Johanna Schließer-Horsch
Psycho- und Pathophysiognomin (CHA)
Bewusstseinstrainerin und Coach